Unser Lieblings-Zubehör im Kastenwagen

Unser Lieblings-Zubehör im Kastenwagen

25. März 2020 1 Von Frauke von Clever unterwegs

Seit Anfang 2018 sind wir mit unserem DizZy unterwegs. Ein Clever Celebration. Unsere Basis-Ausstattung ist an sich schon ganz umfangreich. Aber welcher Camper stattet sein Fahrzeug nicht mit der Zeit mit zusätzlichen nützlichen Dingen aus? Wir stellen euch unser Lieblings-Zubehör vor.

Klapphocker

Klapphocker am Bett

“Was, ein Klapphocker*?”, werdet ihr fragen. Das ist doch nichts Besonderes. Stimmt. Genau deshalb erwähnen wir den hier. In unserem Clever Celebration haben wir keine Trittstufe, um ins zugegebenermaßen relativ hohe Bett zu kommen. Und genau dafür haben wir den Klapphocker. Weil er aus unserem Kastenwagen-Leben nicht wegzudenken ist, gehört er definitiv zum Lieblings-Zubehör.

Werbung

Der kann auch sonst mal nützlich sein, zum Beispiel bei einer kurzen Rast als Kaffeetassen-Abstellfläche, während man selbst auf der Trittstufe sitzt. Oder, um die Fahrräder am Fahrradträger außen anzuschließen. Oder einfach als schnelle Sitzgelegenheit. Oderoderoder.

Zuerst wollten wir da noch eine Stufe bauen. Davon haben wir uns aber inzwischen verabschiedet. Der Klapphocker tut, was er soll, stört uns nicht und hat sich einfach bewährt.

Sitzbezüge sind Lieblings-Zubehör

Sitzbezüge von Ukatex

Die Original-Sitzbezüge im Clever Celebration haben uns von Anfang an nicht so richtig gefallen. Sie sind braun-beige, dazu kann man stehen, wie man will. Sie waren halt so. Leider sind sie auch relativ empfindlich. Schnell hat man einen Wasserfleck oder schlimmeres. Und wer beim Essen kleckert, macht sie auch nicht schöner.

Wir haben uns dazu entschieden, die Vordersitze mit orange-grauen Bezügen der Firma Ukatex auszurüsten. Die können wir nämlich abnehmen und waschen, falls es nötig wird. Es war zwar eine Heiden-Arbeit, die Dinger aufzuziehen, aber es hat sich gelohnt, wie wir finden. Deshalb gehören auch die Sitzbezüge zu unserem Lieblings-Zubehör.

Wir hätten auch die Sitzbank beziehen lassen. Das hätte Ukatex passend zu den Vordersitzen für knapp 300 Euro gemacht. Das Problem war nur, dass wir die doch sehr sperrigen Polster hätten dort hinschicken müssen. Darauf haben wir bisher verzichtet. Vielleicht fahren wir einfach mal dort hin und lassen Maß nehmen.

Dann wäre die Sitzbank genauso schick wie die Vordersitze. Die derzeitige Variante haben wir farblich passend zu den Sitzen gestaltet. Material: eine Fleecedecke in grau von Ikea. Ich habe sie zugeschnitten, passende Ecken genäht und ein Loch für den Sicherheitsgurt gelassen. Die Kopfstützen haben Mützen aus demselben Material bekommen. Fixiert ist das Ganze mit Klettband. Wir finden es ok, wenn auch nicht berauschend.

selbst genähter Bezug Rücksitzbank Clever Celebration

Erstaunlich ist, dass seit dieser Umgestaltung das Innere von DizZy viel heimeliger wirkt. Das liegt sicher auch am Teppichboden, den wir für wärmere Füße im Winter verlegt haben.

Glas-Aufbewahrung

Wir verwenden ja in unserem Clever Celebration die gleichen Haushaltsgegenstände, die auch zu Hause im Einsatz sind. Erstens, weil wir den Sinn von Plastik-Zeug nicht sehen und zweitens, weil bei uns einfach noch eine Menge Geschirr aus früher mal zwei Haushalten war. Diese Glas-Aufbewahrung bemerken wir im Kastenwagen-Alltag gar nicht mehr. Dennoch gehört sie zu unserem Lieblings-Zubehör.

Gläser im Clever Celebration

Aus diesem Grund und weil wir es lieber mögen kommen bei uns auch ganz normale Gläser und Tassen zum Einsatz. Die lagern bei uns im Oberschrank der Küche. Damit sie nicht umfallen oder klappern können, haben wir aus einer Dämmplatte passende Stücke herausgeschnitten. Die Gläser halten bombenfest darin. Nur für die Weingläser brauchte es noch zusätzliche Halter. Die Füße fielen einfach immer um.

Utensilo am Bett

Utensilo am Bett

In einem anderen Beitrag haben wir euch schon erzählt, wie wir es uns im Schlafzimmer gemütlich gemacht haben. Was wir dort nicht gezeigt haben, ist unser Hänge-Utensilo am Bett. Darin sind bei uns all die kleinen Dinge, die man greifbar haben möchte. Weil wir ja im Clever Celebration keinen Nachttisch haben, ist dies eine praktische Lösung. Das Utensilo haben wir von Ikea. Lieblings-Zubehör oder nicht, das Ding ist ständig im Einsatz und ist für uns sehr nützlich.

Küchenrollenhalter

Küchenkrepp ist unterwegs eigentlich dauernd im Einsatz. Wenn es an einer gut zugänglichen Stelle angebracht ist, umso besser. Unser Küchenrollenhalter* hat sich inzwischen auch zum Halter für Topflappen und ein paar andere Kleinigkeiten entwickelt. Wir haben die Befestigung an die Wand geklebt. Das hält echt bombenfest.

Mülltasche

Mülltasche mit Müllbeutel

Unsere Mülltasche haben wir euch in einem anderen Beitrag schon vorgestellt. Weil wir den Müll häufig entsorgen, hatten wir noch keine Probleme mit schlechten Gerüchen oder Undichtigkeiten. Die Tasche ist so flach, dass sie so nah am Einstieg nicht stört. Einen richtigen Eimer wollten wir da nicht haben.

Matratze

Matratze mit mehr Schlafkomfort im Clever Celebration

Die original Clever-Matratze war uns von Anfang an zu hart. Zuerst hatten wir einen Topper oben auf der Matratze*. Das hat uns aber immer noch nicht gefallen. Deshalb haben wir uns am Ende doch noch eine neue Matratze gegönnt. Jetzt liegen wir wesentlich besser.

Wechselrichter

Wechselrichter

Unser Wechselrichter* ist ein Fels in der Brandung. Zusammen mit unserer Solaranlage macht er uns unabhängig. Seit wir ihn haben, bleibt das Stromkabel meistens ungenutzt. Wir können alle Geräte betreiben, ob Laptop, elektrische Zahnbürste oder Kaffeemaschine. Der Strom ist uns bisher noch nie ausgegangen.

Nespresso-Maschine

Zusammen mit ihrem praktischen Halter bildet unsere Nespresso-Maschine das Dream-Team beim Lieblings-Zubehör. Denn ohne Espresso geht bei uns gar nichts. Zuhause haben wir einen Vollautomaten. Der ist uns aber für unterwegs zu sperrig. Deshalb nutzen wir die Nespresso-Maschine. Das mit dem Müll müssen wir noch in den Griff kriegen. Aber daran arbeiten wir.

Mehr zum Kaffee im Kastenwagen:

Bad-Utensilien

Utensilien im Bad

Wie in allen Kastenwagen ist im Bad nicht so viel Platz. Deshalb leisten die Saugnapf-Behälter von Ikea gute Dienste. Was wir da reintun? Von der Zahnbürste über die Haarbürste bis zu Duschgel und sogar den Seifenspender. Bisher sind die Behälter auch noch nicht abgefallen. Wichtig ist es vor allem die Fläche vor dem Anbringen sehr gut zu säubern, am besten mit Glasreiniger. Übrigens auch sehr praktisch: die Saugnapf-Zahnbürstenhalter*.

Sicherheits-Zubehör

Hecktür verriegelt
Hecktürsicherung mit Splint verriegelt.

Zu unserem Lieblings-Zubehör gehören auch unsere Ketten und Riegel zum Sichern der Türen. So fühlen wir uns vor allem nachts beim Schlafen sicher. Perfekte Sicherheit gibt es leider nicht, aber wenigstens nachts wollen wir nicht die Angst haben, dass plötzlich jemand vor unserem Bett steht. Mehr zu unserem Sicherheits-Zubehör liest du hier.

Android-Radio

Werbung

Ohne Radio geht bei uns gar nichts. Egal ob unterwegs oder im Stand, wir lieben es, Radio zu hören. CDs oder Streaming sind uns gar nicht so wichtig. Unser Android-Radio* nutzen wir natürlich auch zum Navigieren oder Stellplätze finden. Mehr über unser Radio findest du in diesem Artikel.