Stellplätze und Campingplätze finden – mit Campercontact

Stellplätze und Campingplätze finden – mit Campercontact

19. September 2020 4 Von Frauke von Clever unterwegs

Eine Stellplatz-App allein bringt wenig. Jede hat ihre Stärken und Schwächen. In der Regel liegt es daran, dass die Nutzer der App aus dem Land kommen, aus dem auch die App stammt. Das ist eindeutig ein Vorteil der App Campercontact. Denn sie stammt aus den Niederlanden. Und die Niederländer sind erstens begeisterte Camper und zweitens in vielen verschiedenen Ländern unterwegs. Das sorgt dafür, dass in Campercontact wirklich viele Plätze vertreten sind. Campercontact wurde im September 2020 vollkommen überarbeitet und ist jetzt schneller und vor allem auch in der kostenlosen Version voll nutzbar. Sofern man eine Internetverbindung und einen Account bei der App hat.

Stellplätze und Campingplätze

In Campercontact gibt es sowohl Wohnmobilstellplätze als auch Campingplätze und Entsorgungssationen. Nach unserer Erfahrung ist die Qualität der Daten in Campercontact sehr hoch. Neben den wirklich vielen Plätzen enthalten die Beschreibungen eine große Fülle von Informationen. Meistens sind mehrere Bilder eines Stellplatzes verfügbar, sodass man sich ein gutes Bild machen kann. Unser Video zeigt, wie die App funktioniert. Wir führen aber nicht alle Funktionen im Detail vor. Mehr Details findest du weiter unten in unserem Artikel.

Eine Suche gibt es sowohl für eingegebene Orte als auch für den eigenen Standort. Sehr praktisch sind die vielen Filter, mit denen man die Suche eingrenzen kann. Zum Beispiel lassen sich unterschiedliche Rabattkarten auswählen wie ACSI oder ADAC. Dann kann man gezielt nach den dort gelisteten Plätzen suchen.

Die so genannte Free Version ermöglicht einen eingeschränkten Funktionsumfang. Es kann Werbung eingeblendet werden und darüber hinaus sind nur drei Bewertungen pro Platz zugänglich. Außerdem kann man sich dann maximal fünf Fotos anschauen. Wichtig ist, dass man wirklich alle Plätze auch in der kostenfreien Version sehen kann. Auch kannst du hier selbst Plätze bewerten und Fotos dazu hochladen.

Es gibt auch viele Bewertungen in Campercontact. Die sind in sehr vielen Sprachen geschrieben. Automatische Übersetzungen ermöglichen es, sie zu verstehen, auch wenn man die Sprache nicht beherrscht.

Wir mögen Campercontact, weil sehr viele Plätze verzeichnet sind. Wer den vollen Umfang der App nutzen will, muss allerdings bezahlen. Das kostet 5,99 Euro pro Jahr. Wir finden: gut investiertes Geld. Denn dann funktioniert das Ganze auch offline. Allerdings ist schon der Basisumfang sehr nützlich und in vielen Fällen eine gute Ergänzung zu anderen Apps.

Zum Übersichts-Artikel Stellplatz Apps