clever-on-tour.de auf dem Caravan Salon 2018

Satte Wohnmobil-Händler – kein Service mehr?

Wer im Jahr 2019 ein Wohnmobil und ganz speziell einen Kastenwagen kauft, hat es nicht leicht. Der Gebrauchtwagenmarkt ist leergefegt, neue Fahrzeuge haben eine lange Wartezeit. Für die Wohnmobil-Händler ist das ein Paradies. Sie müssen sich nicht anstrengen und verkaufen dennoch. Fast schon hat diese Situation etwas von damals in der DDR. Sicher ist: das wird nicht so bleiben.

Wohnmobil-Händler verteilen, sie verkaufen nicht

Anfragen bei den einschlägigen Händlern werden manchmal gar nicht beantwortet. Und wenn, dann bekommt man gar nicht die Auskunft, die man haben möchte. Alles muss für die Händler schnell und bequem sein. Was Aufwand macht, wird abgeblockt. Service nach dem Kauf? Fehlanzeige! Du gibst deine Mail-Adresse an, weil du die Info lieber schriftlich hättest? Mit Glück bekommst du eine telefonische Auskunft.

Werbung

Die Händler sind einfach zu satt. Denn ihre Ware verkauft sich im Grunde von allein. Mehr Kunden als Fahrzeuge führen zu dieser aktuell für die Wohnmobil-Händler sehr komfortablen Situation. Schlechte Bewertungen im Netz? Egal. Sie verkaufen trotzdem. Aber das ist ja derzeit auch mehr verteilen als verkaufen.

König Kunde? Eher nicht

Die Kunden kommen von allein. Da kann die Werbung noch so schlecht und die eigene Website ungepflegt sein. Hat ein Fahrzeug Mängel? Der Kunde wird vertröstet. Das Geld ist ja schon geflossen. Wartet der Kunde länger als gedacht? Sein Problem. Der Wohnmobil-Händler kann ja nichts dafür. Das stimmt zwar. Aber: Trotz allem ist er ein Kunde.

Und der kauft vielleicht in ein paar Jahren wieder ein Wohnmobil. Wer weiß? Vielleicht ist dann der Markt weniger umkämpft. Die Händler, die dann schon einen schlechten Ruf haben, werden wohl vom Markt verschwinden. Diejenigen dagegen, die schon jetzt an ihren Kundenbeziehungen arbeiten, werden dann die Früchte ihrer Arbeit ernten können.

Ein Gedanke zu „Satte Wohnmobil-Händler – kein Service mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.