Kleine Falt-E-Bikes von Blaupunkt passen gut in den Kastenwagen

Kleine Falt-E-Bikes von Blaupunkt passen gut in den Kastenwagen

12. Januar 2023 0 Von Frauke von Clever unterwegs

Wer Fahrräder im Kastenwagen transportieren will, stößt schnell an seine Grenzen. Denn Maße und Gewicht sind nicht unbedingt kompatibel mit dem spärlich vorhandenen Stauraum. Bei E-Bikes wird es dann oft noch schwieriger. Blaupunkt hat dieses Problem erkannt und bietet Falt-E-Bikes, die auch in die Heckgarage passen. Leichtgewichte sind sie aber dennoch nicht.

Der E-Bike-Hype reißt nicht ab. Und schließlich ist es ja auch ein schönes Gefühl, mit stetigem Rückenwind unterwegs zu sein. Klappräder mit zuverlässigem Antrieb können zwei Dinge: wenig Platz verbrauchen und dennoch mehr Vortrieb mitbringen als die eigenen zwei Beine.

Schwere Dinger: Falt-E-Bike Henri und Enno

Blaupunkt hat die Modelle Henri und Enno im Programm, die auf den ersten Blick ideal für Kastenwagenfahrer sind. Auf den zweiten Blick sollte aber jeder auf das Kleingedruckte achten. Denn Enno bringt satte 32 und Henri immer noch 21 Kilo auf die Waage. Platz sparen können die beiden Zwerge aber dennoch.

Das Falt-E-Bike „Enno“ von Blaupunkt fährt mit extra breiten 20 Zoll Reifen im Fat-Bike-Style vor – die sollen nicht nur Coolness liefern, sondern auch Fahrkomfort und Stabilität. Außerdem verfügt das Blaupunkt-Modell über einen Heckmotor mit optimiertem Antrieb sowie über ein mattes, kieselgraues Design. Hochwertige Bremsen und eine 7-Gang-Schaltung machen das Fahrvergnügen sicher und komfortabel.

Die Kraft der zwei Gepäckträger

Der stabile sowie faltbare Aluminiumrahmen ist leicht verstaubar und bringt einen intelligenten Schnellspannmechanismus mit. Trotz der kompakten Maße hat Blaupunkt Platz für zwei Gepäckträger geschaffen. Der Picknickkorb ist beim Ausflug also ebenso problemlos mit von der Partie, wie das Federballset. Auch dann, wenn der Rastplatz weit weg ist, denn der Li-Ionen Akku (mit 36 V/13 Ah) unterstützt die Fahrerin oder den Fahrer bis zu 80 km* weit beim Radeln.

Das Falt-E-Bike „Henri“ zeigt sich als sportliches 20 Zoll-Design-Fahrrad. Es kommt in coolem achatgrauen und schwarzen Style angesaust und bietet einen stabilen Magnesiumrahmen. Es punktet mit einem intelligenten Schnellspannmechanismus inklusive Klapp-Magnetverschluss. Auch Pedale und Lenkstange lassen sich falten, sodass sich das neue E-Fahrrad problemlos verstauen lässt – ob im Auto, Wohnmobil oder Boot. Durch die Kombination aus leistungsstarkem Motor und durchdachtem Faltmechanismus verleiht das E-Citybike maximale Flexibilität.

Gut ausgestattet

Tektro Scheibenbremsen, eine 6-Gang Shimano SIS Schaltung sowie komfortable 2.125er Reifen sollen die Fahrt mit Henri sicher und vergnüglich machen. Die Tretunterstützung bis 25 km/h lässt sich in drei Stufen über den verbauten LCD-Fahrrad-Computer einstellen. Auf Wunsch kann auch ohne Support geradelt werden. So hilft der Hinterradmotor von „Henri“ immer genau dann mit Elektropower, wenn sie benötigt wird.

Weiterhin informiert der Fahrrad-Computer unter anderem über die Geschwindigkeit, den Akkustand, die verstrichene Fahrzeit bzw. die zurückgelegten Kilometer und steuert das Licht. Der Li-Ionen-Akku (mit 36 V/ 10,5 Ah) punktet mit einer kurzen Ladezeit von 4 bis 6 Stunden und einer Reichweite von bis zu 70 km*. Dass der Stromspeicher entnehmbar und abschließbar ist, sorgt zusätzlich für Sicherheit und Komfort. Inklusive Akku bringt „Henri“ rund 21 kg auf die Waage, tragen kann er hingegen 120 kg.

Henri kostet im Januar 2023 1.699,- Euro, Enno wechselt für 1.999,- Euro den Besitzer. Blaupunkt hat weitere Falt-E-Bikes im Programm.

Werbung