Dusche im Kastenwagen – das geht prima

Dusche im Kastenwagen – das geht prima

27. August 2018 4 Von Frauke von Clever unterwegs

Oft lesen wir, dass Leute in ihrem Kastenwagen das Bad nur zum Zähneputzen benutzen. Wir finden, das Duschen im Kastenwagen ist absolut ok. Na klar, das Duschen zu Hause geht besser. Aber nach so einer Dusche im Kastenwagen fühlt man sich mindestens genauso frisch. Damit das besser funktioniert, haben wir unser Bad etwas optimiert.

Duschvorhang klebt

Leider ist es ja so, dass der meiste Ärger vom Duschvorhang kommt. Er neigt dazu, fest am Körper zu kleben. In den Foren kursieren viele Vorschläge dazu, wie man die Dusche im Wohnmobil optimieren kann. Wir finden, die einfachste Möglichkeit dazu ist der Magnet. Wir haben einfach eine Magnetleiste rundum im Bad verklebt und fixieren den Duschvorhang dann mit Magneten. Dann bleibt er dort, wo er hingehört. Öffnet man dann noch das Fenster einen kleinen Spalt, geht es umso besser.

Werbung

Wir haben auch oft gelesen, dass Leute daran denken, ihre Wände mit irgendetwas zu versiegeln und sich so den lästigen Duschvorhang zu sparen. Das geht… im Prinzip. Bedenken sollte man dabei aber, dass auch die Handtücher irgendwie trocken bleiben müssen. Und dass danach das ganze Bad nass ist. Und das sollte man dann auch wieder trockenreiben…

Dusche im Kastenwagen: Duschvorhang zum Aufblasen

Da verlasse ich mich doch lieber auf meinen Duschvorhang. Wir hatten auch diskutiert, die Aufblas-Schlauch-Variante nachzubauen, die es in manchen Wohnmobilen gibt. Möglich wäre dies. Man kann einfach einen Fahrradschlauch von Gaadi nehmen. Der ist nicht endlos, sondern hat zwei flache Enden. Ihn könnte man in den Vorhang einnähen und bei Benutzung leicht aufpumpen. Aber ehrlich: das erschien uns irgendwie umständlich. Die Luft muss ja auch am Ende wieder raus. Sonst stört der blöde Duschvorhang ja nur…

Wir kommen so mit dem Duschen im Clever ganz gut klar. Vorhang ausbreiten, Magnete drauf und los geht’s. Ich klemme die Enden noch mit einer Wäscheklammer zusammen und verstaue die eine Seite hinter die Toilette. Micha macht das nicht und kommt auch ganz gut klar.

Wäscheklammer hilft

Logisch, dass wir den Vorhang nach dem Duschen lange ausgebreitet trocknen lassen und auch den Boden wieder trocknen. Im Winter ist alles sehr schnell trocken, da die Luftheizung doch für sehr trockene Luft sorgt. In den anderen Jahreszeiten kann es etwas länger dauern. Aber: wir sind ja im Urlaub!

Wie macht ihr das denn mit dem Duschen im Kastenwagen? Oder geht ihr lieber auf den Campingplatz?

Werbung