DAB Empfang: Längere Dachantenne auf dem Clever Celebration für besseren Empfang

DAB+ Empfang verbessern im Kastenwagen

Schon mit unserem ersten Radio, dem Xzent X-F220*, war der DAB Empfang im Kastenwagen schlecht. Und auch, als wir es gegen das aktuelle Pumpkin Android-Radio* ausgetauscht hatten, wurde der Radio Empfang nicht besser. Und zwar nicht nur bei uns vor der Haustür, wo der Empfang allgemein schlecht ist, sondern überall. DAB Empfang: die Antenne ist

Matratze mit mehr Schlafkomfort im Clever Celebration

Eine neue Matratze für den Clever Celebration

Dass die Original-Clever-Matratze nichts für uns ist, war uns von Anfang an klar. Wir hatten schon von vielen anderen Clever-Fahrern gelesen, dass diese Matratze wirklich hart ist. Und auch als wir sie das erste Mal gefühlt haben, wussten wir, dass es dazu Alternativen geben muss. Denn uns war klar: den Schlafkomfort verbessern, muss auf die

Radlauf Clever Celebration mit Kratzer

So besserst du Kratzer in den grauen Plastikteilen aus

Kratzer in Stoßstange und anderen Teilen kaschieren Hand auf’s Herz: so ein Transporter ist für viele schon ein großes Fahrzeug, vor allem am Anfang. Glück, wenn man beim Rempeln nur die unlackierten Plastikteile beschädigt. Denn hier kann man leichte Kratzer mit wenig Aufwand ganz gut auffrischen. Wir haben schon kurz nach dem Start mit unserem

11111 Kilometer im Clever Celebration

11.111 Kilometer im Clever Celebration – unsere Erfahrungen

Ganz ehrlich: bevor wir unseren Clever hatten, hatten wir überhaupt keine Erfahrungen mit Campingfahrzeugen. Wir waren noch nie mit einem Wohnmobil unterwegs gewesen. Wir hatten einfach Lust, das unabhängige Reisen auszuprobieren. Und, was soll ich sagen? Unsere Erfahrungen sind durchweg positiv. Na klar, es gibt ein paar Schwachstellen. Aber im Großen und Ganzen sind wir

Schuhe: High Heels

Wohin mit den Schuhen im Kastenwagen?

Für Männer ist alles ganz einfach: sie haben ein Paar Schuhe. Und eins zum Wechseln. Das reicht ihnen in der Regel. Bei Frauen ist alles ganz anders: sie brauchen ein Paar Schuhe zum bequem Laufen, eins zum schick Aussehen, eines zum Wandern, eines zum super-schick Aussehen, Badeschlappen, Turnschuhe, und, und, und. Aber wohin damit im

Auffahrkeil für Wohnmobil

Auffahrkeile – Überflüssig oder nicht?

Wer mit dem Wohnmobil unterwegs ist, stellt sich irgendwann die Frage: “Brauche ich eigentlich Auffahrkeile?” Und genau da fangen die Diskussionen an. Manchen sind die Keile noch nicht genug. Sie setzen gleich auf Hubstützen. Für den Kastenwagen wäre da – naja – etwas oversized. Warum braucht man eigentlich Auffahrkeile? Diese Keile sollen natürlich dafür sorgen,

Wohnmobilstellplatz Klüsserath

Spontan an die Mosel – und nach Luxemburg

Zu Pfingsten wollten wir eigentlich nach Ostfriesland. Aber: die Arbeit dauerte länger als gedacht. So disponierten wir kurzerhand um und fuhren direkt nach Klüsserath an die Mosel. Warum? Weil es uns schnell in den Erholungsmodus brachte. Denn eins ist klar: mit unserem Kastenwagen fängt die Erholung an, sobald wir angekommen sind. Wie schon gesagt, für